Sandspieltherapie

Die Integrative Sandspieltherapie ist ein von Dr. Walter Lindner weiterentwickeltes Verfahren basierend auf der Jung´schen Analyse.

Im freien und geschützten Raum der therapeutischen Beziehung kann mit Hilfe von Sand, Wasser, kleinen Figuren und Gegenstände ein Bild gestaltet werden, dass tiefe seelische Prozesse sichtbar machen kann.
Das Sandspiel stellt eine praktische Auseinandersetzung zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewussten dar. Seele, Kopf und Hand sind gleichermaßen beteiligt. So kann zum Ausdruck kommen, wofür es bisher keine Sprache gab.
„Oft wissen die Hände ein Geheimnis zu enträtseln, an dem sich der Verstand vergebens mühte“ C.G.Jung

Die Aufgabe des Sandspieltherapeuten ist es, diesen Prozess verstehend und schützend zu begleiten (zit. nach Schweizer Gesellschaft für Sandspieltherapie)

 

In der Stille angekommen gehe ich in mich,
stehe ich zu meinen Stärken und Schwächen,
liegen mir mein Leben und die Liebe am Herzen.
In der Stille angekommen, sehe ich mich, dich, euch
und die Welt mit anderen Augen, mit den Augen des Herzens.
In der Stille angekommen, höre ich auf mein Inneres,
spüre ich Geborgenheit, lerne ich Gelassenheit,
tanke ich Vertrauen.

(Ernst Ferstl)